Textversion
Unser Verein Über Kampfsport Bilder/Berichte Presse Bücher
Startseite Über Kampfsport Dojo Regeln

Über Kampfsport


Prüfungsprogramme Bandagieren der Hände Den Obi (Gürtel) richtig binden Getränke im Sport Gesunde Ernährung 7 goldene Regeln der Samurai Körper und Geist Dojo Regeln

Link Terminplan Bankverbindung Kontakt Satzung Impressum/Haftungsausschluss

1. Jede Stunde beginnt und endet mit Respekt! Beim Betreten oder Verlassen des Dojos verneigt man sich deshalb kurz in Richtung der Tatami (Matte).

2. Alle Budoka erscheinen pünktlich, sauber und mit vollständigem Judogi (Judoanzug).

3. Finger- und Fußnägel sind kurz geschnitten, lange Haare zusammengebunden.

4. Zum Training dürfen keine Wertgegenstände oder größere Geldbeträge mitgebracht werden. Das Handy ist ausgeschaltet und der Schmuck ist vor Betreten der Halle abzulegen.

5. Die Sporttaschen werden mit der Straßenkleidung (auch Schuhe) mit in die Halle genommen.

6. Kommt ein Budoka zu spät, hat er sich beim Trainer anzumelden.

7. Die Matten auf- bzw. abzubauen ist Bestandteil des Trainings. Alle Sportler haben sich unter der Anleitung des Trainers daran zu beteiligen.

8. Beim An- und Abgüssen stehen die Budoka nach Kyu-Graden und schließlich nach Körpergröße sortiert in Linie.

9. Während des Trainings kann eine Pause eingelegt werden. Diese gibt der Trainer vor. Der Sportler kann dann trinken oder zur Toilette zu gehen.

10. Folge den Ausführungen der Trainer/ÜL aufmerksam; es wird nur die angesagte bzw. die demonstrierte Technik geübt.

11. Grüße deinen Partner oder Partnerin vor der Übung „an“ und nach der Übung „ab“

12. Setze oder lege dich nicht unnötig auf die Matte (Verletzungsgefahr)

13. Wir sind ein Team und sind fair und freundlich zu allen Mitgliedern und Trainingspartnern.

14. Das Dojo wird nur mit Erlaubnis des Trainers verlassen.

15. Die Kleidung ist während jeder Übungspause auf korrekten Sitz zu überprüfen und gegebenenfalls zu ordnen.

16. Während des Trainings ist Schreien, Schimpfen oder Meckern ist nicht erwünscht.